Gonorrhea (Tripper) - was ist das?

Die Krankheit Tripper ist auch unter dem Namen Gonorrhö bekannt und zählt zu den sehr häufig sexuell übertragenen Krankheiten. Die Krankheit mit bakteriellem Ursprung bekam ihren Namen dank einer der typischsten Manifestationen. Tripper kann sowohl durch normalen Sex wie auch durch orale und anale Praktiken beim Sex übertragen werden.

Ursache für den Tripper/Gonorrhö ist eine bakterielle Infektion von Neisseria Gonorrhoeae. Dieses Bakterium infiziert entweder das Epithel der Harnröhre oder den Gebärmutterhals und verursacht in der Folge eine eitrige Entzündung.

Je nach Verlauf sehen die Symptome des Trippers/Gonorrhö bei Männern und Frauen folgendermaßen aus:

  1. Im Zuge der Infektion kommt es bei Männern zu einem brennen in der Harnröhre, welches später zu einer Entzündung mit äußerem Eiterausfluss wird.
  2. Danach entzünden sich die Prostata, die Nebenhoden und die Hoden. Es entwickelt sich ein chronisches Stadium.
  3. Da die Krankheit sich bei Frauen asymptotisch verhält, treten ähnliche Symptome auf. Andere Symptome sind meist selten.
  4. Es kann bei Frauen zu einer Infektion der Gebärmutter, der Eileiter und der Eierstöcke kommen. Werden diese Symptome nicht behandelt, dann führt die Erkrankung in ein chronisches Stadium.

Stellt sich bei Ihnen jetzt die Frage, ob Sie an Tripper/Gonorrhö erkrankt sind und wie die Untersuchung aussieht? In einem separaten Text werde ich nicht nur über die Erkrankung Tripper schreiben. In diesem Text finden Sie alle Antworten auf Ihre und andere sehr häufig gestellte Fragen. Zum anderen werfen wir einen genaueren Blick auf die Behandlung und ich werde auch nicht vergessen zu berichten, wie man die Erkrankung mittels einer möglichen Vorbeugung verhindern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.